Die perfekte Dichtmasse für Fugen in Reinräumen

Wenn Dichtmasse in Reinräumen zum Einsatz kommt, dann muss diese die höchsten Hygienestandards erfüllen. Ottoseal S68 könnte deshalb für Sie zur ersten Wahl werden. Das Produkt besticht durch seine hervorragende Witterungsbeständigkeit und auch der UV-Schutz wird hier auf ein neues Level gehoben. Trotz seiner hohen Strapazierfähigkeit bleibt es elastisch und kommt in den unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz. Nicht nur auf dem Bau können Sie dem Mittel bedenkenlos vertrauen, auch im medizinischen Bereich ist die Dichtmasse gefragt.

Eine Dichtmasse mit besten Eigenschaften
Die Grundlage von Ottoseal S68 bildet eine neutrale Oximhärter-Basis und die Verarbeitung funktioniert denkbar einfach. Der Dichtstoff ist zudem MEKO-frei und nicht korrosiv. Somit eignet er sich perfekt zur Abdichtung von Fugen aller Art. Sie können die Fugen damit sicher verschließen und der Effekt ist von Dauer. Aufgrund seiner hohen Hygieneanforderungen kann er nicht nur in Fertigungsräumen verwendet werden, auch in Reinräumen kommt er zum Einsatz. Die Silikon-Dichtmasse begeistert durch eine besonders lange Haltbarkeit und auch nach vielen Jahren lassen sich keine Alterungserscheinungen feststellen. Selbst direkte Sonneneinstrahlung kann der Dichtmasse nichts anhaben, da eine hohe UV-Beständigkeit gegeben ist. Auch andere Witterungseinflüsse nehmen keinen Einfluss auf die Qualität der Dichtmasse. Zudem ist Ottoseal S68 Fungizid ausgerüstet, weshalb sich keine Pilze auf dem Silikon bilden können. Kurzum begeistert die Dichtmasse in allen Bereichen und so ist es kein Wunder, dass das Produkt in vielen Branchen sehr gefragt ist. Auch Sie sollten bei der Abdichtung keine Kompromisse eingehen und großen Wert auf eine hohe Qualität legen.

Wo wird die Dichtmasse eingesetzt?
Die Dichtmasse Ottoseal S68 besticht durch ihre hervorragenden Eigenschaften und ist deshalb in vielen Bereichen gefragt. So können zum Beispiel elastische Verfugungen in Fertigungsräumen oder Reinräumen professionell umgesetzt werden. Da die höchsten Hygieneanforderungen ohne Probleme erfüllt werden, bietet sich das Produkt auch für die Verwendung in der Chipfertigung an. Überall dort, wo medizinische Artikel oder Arzneimittel hergestellt werden, wird die Dichtmasse ebenfalls zur ersten Wahl. Selbst auf dem Bau können Sie der Dichtmasse Ottoseal S68 vertrauen. Wenn Sie Lüftungsanlagen abdichten müssen, dann muss die Dichtmasse äußerst robust sein und sich dennoch leicht verarbeiten lassen. Beide Komponenten werden hier vereint und Sie werden schnell und effektiv die gewünschten Ergebnisse erzielen.

Eingehende Prüfungen bestanden
Das Hygiene-Institut Gelsenkirchen hat das Produkt genau unter die Lupe genommen und für den Einsatz in Reinräumen freigegeben. Auch in RLT-Anlagen kann die Masse verwendet werden. Ein Einsatz gemäß IVD-Merkblatt Nr. 31+35 stellt das Produkt ebenfalls vor keinerlei Probleme. Die Dichtmasse wurde zudem in die französische VOC-Emissionsklasse A+ eingestuft. Wenn Sie nach einer Dichtmasse für den täglichen Einsatz in allen erdenklichen Bereichen suchen, dann werden Sie mit Ottoseal die richtige Wahl treffen. Die Silikonmasse erfüllt höchste Ansprüche und die Verarbeitung geht leicht von der Hand. Somit können Sie viel effektiver arbeiten.

Kommentar hinterlassen