Einen Fußball bedrucken: kleine Fläche – große Wirkung

Fußbälle lassen sich individuell sowie in bester Qualität vielfältig bedrucken. Den Motiven setzen sich dabei inhaltlich keine technischen Grenzen, wohl aber ihrer Breite.

http://www.balleristo.com/

Fußball genießt als Sport weltweit die Aufmerksamkeit unzähliger Fans. Daher lassen viele werbende Organisationen verschiedenartige Fußbälle bedrucken. Diese Bälle gehen durch viele Hände und erhaschen immer wieder kurze Sekunden in Großaufnahme. So lassen sich kurze Werbebotschaften wirksam vielen Interessenten vermitteln.

Das ewige Spiel: Fußball

Tatsächlich spielen Menschen laufend und global Fußball, ob als Amateur oder Professional. Auch Bälle für bescheidene Spiele lohnen sich als stark wahrgenommene Werbeflächen. Insbesondere erreichen Fußbälle alle Alters– und Einkommensklassen mühelos.

Fußballdruck eröffnet sehr viele Gestaltungsmöglichkeiten auf etlichen Ballmodellen. Deswegen empfiehlt sich dem Newcomer unbedingt kompetente Fachberatung: Nur so lässt sich für die gewünschte Werbeaussage das jeweils ideale Ballmodell finden. Immerhin existieren mehrere etablierte Grundformen moderner Fußbälle. Diese Basismodelle unterscheiden sich in der Zahl ihrer Panels, also Segmente der Ballfläche: 6, 26, 28, 30, 32. Zudem existieren prächtige Jubiläumsbälle in Gold bzw. Silber.

Inhaltliche Umsetzung von Logobällen

Gute Dienstleister akzeptieren Schriftzüge und Logos sowie sonstige Bilddaten. Dazu erstellen sie unverbindliche animierte 3-D-Entwürfe, die Interessenten am Bildschirm beurteilen.

Grundsätzlich bieten sich unterschiedliche Bereiche der Ballfläche zum Druck an. Größen und Formen jener Druckareale hängen von der Anordnung der Panels zueinander ab. Beispielsweise bietet das 26-Modell zwei Flächen aus je fünf benachbarten Panels. So ergibt sich das maximale Format für den Druck des gewünschten Bildes. Dabei wirken oft schon kleinere Wiedergaben des Motivs in diesen Flächen anziehend.

Technische Aspekte

Fußballdruck erzwingt zukunftsweisende Technologien für ansprechende Ergebnisse. Daher entwickeln führende Dienstleister durchaus eigene Maschinen zur Bedruckung. So lassen sich Standardbälle in leuchtenden Farben kennzeichnen. Danach genießen Motive sowie Bälle als Werbeträger eine besonders lange Lebensdauer.

Maximale Druckbreiten ergeben sich aus den panelbasierten Geometrien. Für manche Panelflächen lassen sich beispielsweise Motive zwischen fünf und zehn Zentimetern Breite umsetzen. Typische Verfahren bedrucken dazu Folien, die sich dann auf Ballflächen auftragen lassen. Motive prangen auf ihren Logobällen danach auch in mehreren Farben.

Fazit

Bedruckte Fußbälle wirken als effiziente Werbeträger mit individuellen Druckmotiven: Trotz relativ kleiner Werbefläche genießen die Motive hohe Aufmerksamkeit vieler Menschen. Von diesem Effekt profitieren gerade kleine und mittlere Unternehmen im regionalen Bereich.

 

Kommentar hinterlassen